Tweed: Ein Trend, der Nie aus der Mode kommt

von Hanna Wolf | Trends | 12.11.2016
Tweed: Ein Trend, der Nie aus der Mode kommt

Natürlich hast du schon oft von "Tweed" gehört. Doch was genau ist damit gemeint? Wie kombiniert man Tweed mit anderen Kleidungsstücken? Kann Tweed auch casual getragen werden? Wir haben viele Fragen zu diesem Trend, der wirklich nie aus der Mode zu kommen scheint. Die wichtigsten davon beantworten wir euch im Folgenden, damit auch ihr keine Zweifel mehr daran habt, dass Tweed absolut in euren Kleiderschrank gehört!

Was ist Tweed?

Tweed ist ein wollartiges Gewebe, das besonders in Großbritannien eine lange Tradition hat und sich perfekt für kalte Temperaturen eignet. Über Tweed zu sprechen ohne früher oder später Coco Chanel zu erwähnen ist praktisch unmöglich: Die legendäre Designerin hat mit ihrer Tweedjacke eines der bedeutendsten Kleidungsstücke der Welt hervorgebracht. Inspiriert von der Herrenmode der damaligen Zeit hat sich die Tweedjacke zu einem absoluten Klassiker der Damenmode gemausert. Doch Chanel kreierte nicht nur Tweedjacken: Auch Kleider, Mäntel, Hosen und Röcke wurden immer häufiger in Tweed produziert. Selbst Outfits komplett in Tweed wurden immer beliebter. Auch heute, viele Jahre später, ist Tweed ein wichtiger Teil des Chanel-Hauses, das mittlerweile von Karl Lagerfeld geführt wird.

Wie kombiniere ich Tweed?

Der Klassiker Tweed lässt sich perfekt mit neuen Trends kombinieren. Du besitzt bereits ein Lieblingsteil in Tweed? Dann zögere nicht, es auch diese Saison wieder aus dem Kleiderschrank zu holen. Tweed ist vielfältig und kommt nie aus der Mode: Mit Tweed kannst du deinen sportlichen Look eleganter und glamouröser machen oder auch einen zeitlosen Businesslook für den Winter kreieren.  

Der Businesslook

Das Kleidungsstück, das diesen Winter zu deinem absoluten Lieblingsteil werden sollte, ist die Tweedhose. Der maskuline Touch lässt dich elegant und tough wirken, kombiniert mit femininer Bluse oder sexy Rollkragenpullover bringst du Weiblichkeit ins Spiel und beeindruckst so auch beim Businessmeeting. Der Trick, damit das Outfit nicht langweilig wird: Accessoires. Und zwar nicht irgendwelche, sondern solche, die dem Outfit einen Anschein von Luxus verleihen. Wie wäre es mit einem edlen Gürtel oder einem Kaschmirschal? In puncto Schuhe hast du die Wahl: High Heels und Stiefeletten passen ebenso zur Tweedhose wie Oxfordschuhe oder (an wärmeren Tagen) ein Paar Ballerinas. Lass dich vom Chanel Spirit inspirieren! :)

Der freche Look 

Lieber kein klassisch eleganter Look? Mit Tweed kannst du auch einen frechen, koketten Look zaubern. Wie wäre es mit einem Minirock oder Shorts in Tweed? Oder mein persönlicher Favorit dieses Jahr: Ein Tweedkleid. Rock und Shorts kannst du perfekt mit einem warmen Pulli kombinieren, um deinem Look Lässigkeit zu verleihen. Ein ärmelloses Tweedkleid wiederum passt perfekt zum Toptrend dieses Jahres: Kleid über T-Shirt! Trage ein Basic-Shirt unter deinem Tweedkleid und schon kombinierst du zwei Trends in einem Outfit. Eine letzte Idee für den perfekten Tweedlook: Kombis aus Tweed! Tweed-Minirock und Tweedjacke? We love it!

Love, HannaHanna Wolf
Interessant?

Teile diesen Blog mit deinen Freunden!

KOMMENTIERE DIESEN BLOG