Welche Sonnenbrille passt zu mir?

von Anna Øverås | Styles | 01.04.2019
Welche Sonnenbrille passt zu mir?

Der Sommeranfang wirft jedes Jahr eine besondere Frage auf: welche Sonnenbrille passt zu mir und meinem Stil? Mit steigenden Temperaturen, langen Sonnentagen und luftigen Outfits darf die perfekte Sonnenbrille schließlich nicht fehlen. Ich habe bei der Recherche keine Mühen gescheut und verrate Dir, welches Modell deiner Gesichtsform schmeichelt.

Welche Sonnenbrille passt zu mir?

Im Allgemeinen ist die Wahl der passenden Sonnenbrille ganz einfach: die Form deiner Sunnies sollte der Form deines Gesichts nicht ähneln, sondern ihr entgegengesetzt sein. So balancierst du deine Gesichtsproportionen aus und findest garantiert dein neues Lieblingsmodell. Um dir einen konkreten Überblick über mögliche Formen und Modelle zu geben, habe ich Tipps & Tricks zu den vier häufigsten Gesichtsformen für dich. Somit findest du endlich die Antwort auf deine Frage: welche Sonnenbrille passt zu mir?

Welche Sonnenbrille passt zu mir?

Runde Gesichter

Die Proportionen in deinem Gesicht sind gleichmäßig geformt und wirken somit besonders weich. Deine Wangen- und Stirnpartie haben etwa die gleiche Breite, dein Kinn hat eine rundliche Form und rahmt den Gesamteindruck.

Do’s: Entscheide dich für ein Modell mit eckigem oder quadratischem Gestell. Das nimmt deinem Gesicht die stark runde Form und sorgt für einen schönen optischen Kontrast. Mein Tipp: helle Modelle

Dont’s: Runde oder ovale Sonnenbrillen solltest du am besten vermeiden. Sie unterstreichen dein rundes Gesicht, wodurch es im blödesten Fall noch rundlicher erscheint.

Eckige Gesichter

Im Gegensatz zu runden Gesichtern, sind deine Gesichtszüge besonders hart und ausgeprägt. Deine Wangen, deine Stirn und Kinn haben in etwa die gleiche Breite und benötigen daher einen weichen Gegenpart.

Do’s: Das heißt, dass dir vor allem runde und auch ovale Modelle stehen. Sie bringen Weichheit in dein Gesicht und gleichen so die markanten Züge ein wenig aus.

Dont’s: Eckige Sonnenbrillen betonen harte Konturen, die oftmals streng erscheinen. Modelle in Tropfenform solltest du unbedingt vermeiden, da sie den Blick auf dein Kinn legen und es noch markanter wirken lassen.

Welche Sonnenbrille passt zu mir?

Ovale Gesichter

Ganz oft wird gesagt, dass ovale Gesichter die perfekte Form haben. Denn Stirn und Kinn verlaufen schmal, während die Wangen ausgeprägt und markanter sind. Dementsprechend wirkt deine Gesichtsform besonders ausgeglichen und harmonisch.

Do’s: Du kannst wirklich jedes Sonnenbrillenmodell tragen, das dir gefällt. Je nach deinem Stil und deiner Vorliebe für weiche oder harte Konturen findest du die passende Brille. Deine Looks sind meist elegant und klassisch? Entscheide dich für eine Sonnenbrille mit schwarzem Gestell!

Dont’s: Achte darauf, dass deine Sonnenbrille weder zu klein noch zu groß ausfällt.

Herzförmige Gesichter

Du hast eine breite Stirn, markante Wangen und ein spitzes Kinn? Dann gehörst du zu den Personen, deren Gesichtszüge herzförmig erscheinen. Ähnlich, wie auch Menschen mit ovalen Gesichtern, steht dir eine breite Auswahl an Sonnenbrillen offen.

Do’s: Eckige Gestelle unterstreichen deine markanten Wangen, während runde Modelle deine untere Gesichtshälfte weicher wirken lässt. Entscheide dich für die Sonnenbrille, mit der du dich am wohlsten fühlst. Du kannst gar keine falsche Wahl treffen!

Dont’s: Brillen mit Gläsern in Tropfenform betonen deine schmale Kinnpartie und sind wenig schmeichelhaft.

Love, AnnaAnna Øverås
Interessant?

Teile diesen Blog mit deinen Freunden!

KOMMENTIERE DIESEN BLOG