Weiße Blusen: Das solltet ihr wirklich drunter tragen!

von Sandra Koehler | Styles | 23.10.2016
Weiße Blusen: Das solltet ihr wirklich drunter tragen!

Folgende Situationen kennen wir alle: Wir haben ein Bewerbungsgespräch und wollen nicht, dass dem neuen Chef direkt unsere Unterwäsche durch die weiße Bluse entgegen strahlt. Wir haben das erste Date mit einem tollen Typen und jeder einzige BH blitzt durch unser weißes Lieblingsshirt hindurch. Ein Problem, das uns durch den Frühling, Sommer, Herbst und Winter begleitet.

Der Mythos - Weiße Unterwäsche unter weißer Kleidung

Unsere einfachste Lösung? Wir ziehen einen weißen BH unter unser weißes Oberteil und schon sieht niemand mehr, dass wir überhaupt Unterwäsche tragen. Falsch gedacht! Liegen zwei Lagen weißer Kleidung übereinander, wirkt das deckend. Dieser Effekt wird von unserer Haut zusätzlich verstärkt, da sich die weiße Farbe zu sehr von unserer Hautfarbe unterscheidet. Somit passiert genau das, was wir eigentlich vermeiden wollten: Unser BH schimmert durch die Bluse, das Shirt oder das Top hindurch. Welche Farbe ihr tatsächlich tragen solltet, verraten wir euch - und damit habt ihr mit Sicherheit nicht gerechnet! ;)

Rote Unterwäsche - Der Schlüssel zum Erfolg

Richtig gelesen! Eine Farbe, an die auch wir niemals gedacht hätten, aber es ist die Wahrheit: Rote BHs und Bustiers sind unter weißen Shirts und Blusen quasi unsichtbar. Vorausgesetzt ihr wählt den richtigen Farbton. Denn je besser dieser zu eurer Hautfarbe passt, desto weniger sieht man eure Unterwäsche unter weißer Kleidung schimmern.

Helle Hauttypen

Zu heller Haut passen vor allem Nudetöne, Rosa oder helles Rot. Je nachdem, ob ihr euch noch über eure Sommerbräune freuen könnt und Rot euer Top Favorit ist, oder ihr total in Rosa verliebt seid. Oder, ob Nude jeder anderen Farbe vorzieht, um auf der wirklich sicheren Seite zu sein. Euch sind keine Grenzen mehr gesetzt!

Dunkle Hauttypen

Gerade zu Weihnachten und Silvester überschlagen sich die Stores mit dunkelroter und bordeauxfarbener Unterwäsche. Glück für euch! Denn dunklere Hauttypen tragen am besten eine dieser beiden Farben unter ihrer weißen Lieblingsbluse. 

Love, SandraSandra Koehler
Weiße Blusen: Das solltet ihr wirklich drunter tragen!
Interessant?

Teile diesen Blog mit deinen Freunden!

KOMMENTIERE DIESEN BLOG