Schlechtes Wetter? Zeit für einen Beauty Day mit deiner besten Freundin!

von Hanna Wolf | Styles | 11.10.2016
Schlechtes Wetter? Zeit für einen Beauty Day mit deiner besten Freundin!

Kennst du das? Ständig meckern alle über das schlechte Wetter im Herbst. Dabei ist schlechtes Wetter DIE Gelegenheit, den Tag für etwas besonders Schönes zu nutzen: einen Beauty Day! Nächsten Sonntag regnet es in Strömen? Perfekt! Ruf deine Freundin an und gönne deinem Körper all die Zuneigung, die er verdient. Zeit, den Akku wieder aufzuladen und deine Schönheit zum Strahlen zu bringen!

Mach dein Zuhause zum Spa

Doch was gehört alles dazu, wenn du den perfekten Beauty Day einlegen möchtest? Wir finden: Wenn schon, denn schon - und haben alles für dein persönliches Home-Spa in 6 Tipps zusammengefasst. Wir sind in Entspannungs-Laune - du auch? 

1. Auf den Beauty Day einstimmen

Vorbereitung ist alles, um dich in die richtige Beauty-Stimmung zu bringen. Mit Kerzen schaffst du eine wohlige Atmosphäre. Ein beruhigender, orientalischer Duft bringt dich in Gedanken weit weg vom Alltagsstress. Auch sanfte, gedämpfte Hintergrundmusik kreiert ein tolles Spa-Ambiente. Und schon kann deine Freundin kommen! Nun noch schnell bei einer Tasse Tee und ein paar Keksen den neuesten Klatsch und Tratsch austauschen - und schon könnt ihr voller Vorfreude in euren Lieblingsbademantel und die ultraflauschigen Slipper schlüpfen. Oder ihr kuschelt euch in süße Jogginganzüge, die ihr zum Beispiel bei Princesse Tam.Tam findet.

2. Die müden Muskeln lockern

Vor einem ausgiebigen Beauty Treatment tut es dem Körper gut, die vom vielen Sitzen eingerosteten Muskeln ein wenig zu dehnen. Ein paar Yogaübungen helfen uns dabei, zur Ruhe zu kommen und gleichzeitig den ganzen Körper aufzuwärmen und die Muskeln zu lockern. Ihr wisst nicht, welche Übungen am besten geeignet sind? Easy Yoga Dehnübungen finden ihr in unzähligen Youtube Videos - Nachmachen ist gar nicht schwer. 

3. Abtauchen

Aufgewärmt? Dann heißt es nun: Ab ins Wasser! Ihr habt - beneidenswerterweise - einen Whirlpool zuhause? DIES ist die Gelegenheit, ihn zu nutzen. Wer damit nicht gesegnet ist, kann natürlich ebenso gut in die Badewanne abtauchen. Ob Schaumbad oder Badesalz-Entspannungsbad: Genießt die Zeit für euch! Wer weniger Zeit mit Entspannung und mehr Zeit mit Pflege verbringen will, der kann auch nur kurz unter die Dusche springen oder ein angenehmes Fußbad einlassen.  

4. Scrub it!

Bevor es richtig los geht mit der Pflege, geht es jetzt an die Arbeit. Scrub it! Peelings reinigen deine Haut und fördern die Durchblutung. Kleine Massagen entspannen deinen Körper und bereiten ihn auf die anschließende intensive Pflege vor. 

5. Den Körper verwöhnen

Unser Lieblingsteil des Beautytages! Nun dürfen Cremes, Pflegeöle, Haarkuren und Gesichtsmasken ausgepackt werden. Um wirklich zu relaxen empfehlen wir, Kuren und Masken langsam und intensiv aufzutragen und gut einzumassieren. Ihr habt eine wundervolle Schokomaske auf dem Gesicht? Dann lehnt euch zurück, denkt an nichts und genießt den Moment!

6. Stärken

Ihr seid entspannt, die letzten Reste der Gesichtsmaske sind entfernt, ihr fühlt euch wie neugeboren? Dann habt ihr alles richtig gemacht: ein perfekter Beauty Tag nur für euch! Jetzt heißt es, den Tag richtig ausklingen zu lassen und sich nach all der Entspannung zu stärken. Wie wäre es mit einem leckeren Dinner? Entweder gemütlich zusammen kochen oder... doch mal beim neuen Japaner um die Ecke bestellen?! ;-) 

Love, HannaHanna Wolf
Schlechtes Wetter? Zeit für einen Beauty Day mit deiner besten Freundin!
Interessant?

Teile diesen Blog mit deinen Freunden!

KOMMENTIERE DIESEN BLOG