Rock kombinieren Winter - so tragen wir Kleider und Röcke im Winter

von - Hanna - | Styles | 08.10.2018
Rock kombinieren Winter

Kleid, Sandalen und fertig ist der feminine Sommerlook - aber im Winter? Wie kann man seine Lieblings-rock im Winter kombinieren? Entdecke unser Rock-kombinieren-Winter-Tipps und erfahre, wie man trotz Kälte feminin und warm bleibt. So kannst Du deinen Rock im Winter tragen. Was wollen wir mehr?

Kleider oder Rock im Winter - geht das überhaupt?

Persönlich finde ich im Sommer nichts unkomplizierter als einen Rock oder ein Kleid tragen. Sandalen dazu und fertig. Im Winter finde ich das schwieriger. Schaue ich mir die "Winterröcke" an Schaufensterpuppen oder in Onlineshops an, sehe ich häufig nackte Beine und in meinen Augen unrealistisch kalte Outfitkombinationen. Wer trägt im Winter bitte nackte Beine und dazu ein T-Shirt? Aber kann man einen Rock wintertauglich kombinieren? Und das Vorzugsweise auch ähnlich feminin sexy wie im Sommer? Mit ein paar Tricks auf jeden Fall! Lerne welchen Rock-kombinieren-Winter-Tipps ich folge um im Winter feminin und stylisch auszusehen ohne kalt zu werden. 

Unrealistische Rock-kombinieren-Winter-Looks:

Rock Winter kombinieren

Schaue ich mir z.B. diese zwei Outfits an, sehe ich zwei ziemlich unrealistische Winteroutfits mit Rock. Beim ersten Outfit z.B. sehe ich mich z.B. niemals in diesen Schuhen rausgehen im Winter. Aber selbst wenn, dann kann ich mir keinen Ort vorstellen, an dem die Schuhe warm genug und der Pulli nicht zu heiß ist. So ein Look ist also echt nur für den Laufsteg. Wie kombiniert man einen Rock im Winter aber richtig? Entdecke unsere goldenen Rock-kombinieren-Winter-Tipps: 

Tipp 1: Wähle den richtigen Rock

Die meisten Sommerröcke sind im Winter nicht geeignet. Viele Sommermaterialien wie Leinen sind zu dünn und halten nicht warm. Selbst Jeansröcke sind im Sommer meist dünner als im Winter. Es lohnt sich also einen "Winterrock" zu kaufen. Hierzu gehören Jeansröcke, Leder- oder Wildlederröcke oder derzeit angesagte Tweedröcke. Auch Röcke in Midi-Länge sind nicht nur im Trend sondern auch wärmer als der Minirock. 

Tipp 2: Behalte warme Füße

Sorry um so direkt zu sein: aber Sandalen haben im Winter einfach nichts mehr zu suchen. Auf einem festlichen Anlass dürfen es gerne Pumps sein, im Winteralltag müssen wir unseren Rock aber wärmer kombinieren. Stiefel sind hier die perfekte Lösung und sind derzeit auch angesagter denn je. Je femininer und flatterhafter dein Rock ist, desto klobiger darf dabei dein Stiefel sein. Warum also nicht klobige Doc Martens Stiefel zum Plisseerock tragen? Selbst wenn Du zur feinen Strumpfhose greifst, kannst du trotzdem noch ein extra Paar Socken in deinen Stiefeln tragen. Der Schlüssel zum warmen Winteroutfit sind warme Füße und die verstecken wir gerne in klobigen (aber warmen und wasserfesten) Schuhen. 

Tipp 3: Halte Pulli und Schuhe im Wärmegleichgewicht

Nichts ist schlimmer als gleichzeitig zu schwitzen und zu frieren. Beim Rock kombinieren im Winter musst Du darauf achten, dass gerade dein Pullover nicht zu warm im Verhältnis ist. Ein dicker Strickpulli sieht zwar cool zum feinen Rock aus, aber dünne Pumps sind dann nicht die richtige Schuhwahl. Wenn es dann drinnen warm wird schwitzt Du zudem und siehst plötzlich zerzaust aus. Persönlich wähle ich also lieber einen dünnen Rollkragenpullover und arbeite draußen mit Schichten. 

Tipp 4: Strumpfhose erlaubt!

Auch wenn viele Magazinbilder etwas anderes suggerieren: Strumphosen sind erlaubt! Achte bei hautfarbenden Strumphosen aber auf jeden Fall auf eine geringe DEN Stärke: alles über 20 wirkt alltbacken und ist Omas vorbehalten. Mein persönlicher Trick 17: unter meinem Flatterrock trage ich noch eine Radlerhose für extra Wärme und Socken in meinen Boots. 

Rock kombinieren Winter

Rock kombinieren Winter: die besten Schuhe zum Rock

Um den Look cool und nicht zu fokussiert auf den Wärmefaktor zu halten, darfst Du gerne zu einem Paar Trendschuhen greifen. In diesem Winter sind das z.B. weiße Stiefel, Sock-Boots (die Stiefel, die aussehen wie Socken), klobige Schnürstiefel oder Biker/Cowboyboots. Dabei gilt: je flatterhafter der Rock, desto gröber darf der Schuh sein. Greife diese Saison also gerne zu Flatterröcken. Enge Miniröcke z.B. Lederröcke oder Denimröcke kombinieren wir jetzt mit kniehohen Stiefeln oder Stiefeletten mit Kitten Heel

Rock kombinieren Winter
Pullover zu Rock kombinieren Winter

Rock kombinieren Winter: die besten Oberteile zum Rock

Wie bereits erwähnt können dicke Strickpullover super zum Rock aussehen. Allerdings wird der Look schnell zu warm. Deshalb sind dünner Rollkragenpullover meine Favoriten zum Minirock. T-Shirts mit Strickjacken sind zumeist keine gute Lösung, da es letztendlich für den Look im T-Shirt selbst drinnen meist zu kalt ist. Da müssen wir also noch bis zum Sommer warten. Blusen besonders z.B. Seidenblusen können auch eine tolle Kombination sein. Trage ein dünnes Unterhemd unter der Bluse für extra Wärme. 

Rock im Winter kombinieren

Ich hoffe ihr habt jetzt ein Paar Ideen bekommen aus dieser Rock-kombinieren-Winter Edition.

Love, - Hanna- Hanna -
Interessant?

Teile diesen Blog mit deinen Freunden!

KOMMENTIERE DIESEN BLOG