On Top ohne High Heels - 5 Styling Tipps für kleine Frauen

von Sandra Koehler | Styles | 03.04.2017
Kleine Frauen: Hoch hinaus ohne High Heels

Klein zu sein, hat seine Vorteile: Niedrige Decken, Menschenmengen oder Sale-Angebote. Trotzdem müssen wir zugeben, dass wir uns oftmals 5-10 cm größer wünschen. Warum das so ist? Stylishe Looks und die neusten Trends können bei kurzen Beinen oder Oberkörpern schnell nach Hinten losgehen.

Who needs High Heels?

Oversized Blusen, Shirts und Cardigans sind für kleine Modemädchen schwer zu kombinieren, denn wir scheinen darin immer zu versinken. Perfekt sitzende Hosen sind generell 1-2cm zu lang geschnitten und Maxikleider müssen wir beim Laufen stets anheben, um nicht über den Saum zu stolpern. Ja, wir haben es nicht einfach, doch Stars wie Victoria Beckham zeigen, dass auch kleine Frauen ganz groß sein können – ohne High Heels!

1. Hosen extralang oder knöchelfrei

Der einfachste Weg sich größer zu schummeln, führt über extrem kurze oder lange Hosen. Angesagte Anzughosen oder Jeans in 7/8 Länge strecken eure Beine optisch. Besonders stylish: Falls eure Jeans zu lang sein sollte, schneidet sie einfach auf Knöchelhöhe ab. Das sorgt für einen zusätzlichen Cropped Look! Extra lange Hosen funktionieren am besten mit der Marlene-Variante. Elegant und klassisch sehen sie im Office toll aus und schenken euch bei Überlänge einige Zentimeter Körpergröße. Achtet allerdings darauf, dass das Hosenbein nicht auf dem Boden schleift!

2. Die Kombi macht's

Wir wissen, dass Oversize und bequeme Pieces momentan der letzte Schrei sein, aber für kleine Frauen ist hier Vorsichtig geboten! Um den Trend trotzdem tragen zu können, kombiniert ihr einfach Volumen mit enganliegenden Teilen. Ein pompöser Midirock funktioniert also super mit figurbetonten Shirts oder tailliertem Blazer.

3. XXL Ärmel

XXL-Ärmel liegen nicht nur voll im Trend, sie schmeicheln außerdem kleinen Frauen. Vor allem an Pullover und Blusen sind überlange Sleeves diesen Frühling zu sehen und haben unsere Herzen längst erobert. Dank Schleifen oder engerem Bund auf Höhe des Handgelenks zaubern sie euch größer, als ihr seid!

4. Two Are Better Than One

Auch wenn Zweiteiler selten Jubelschreie auslösen, bewirken sie für kleinere Modemädchen wahre Wunder. Print All Over und einfarbige Suits lassen euch größer erscheinen. Ihr möchtet auffällige Muster tragen? Entscheidet euch für feine Prints, da extrem weitläufige und aufdringliche Mustern stauchen.

5. Win Win - Hohe Taille

Liebhaberinnen der Low-Waist müssen wir jetzt leider enttäuschen, denn hohe Taillen à la High-Waist strecken euren Oberkörper und schummeln euch ein paar Zentimeter größer. Greift also bewusst zu hochgeschnittenen Hosen und Röcken. Um bei Kleidern oder Jacken eure Körpermitte in Szene zu setzen, helfen Gürtel und Tücher, die ihr um eure Taille bindet. Sie strecken nicht nur, sondern betonen zusätzlich weibliche Kurven!  

Love, SandraSandra Koehler
Interessant?

Teile diesen Blog mit deinen Freunden!

KOMMENTIERE DIESEN BLOG