Die besten Marken für Winterjacken: diese Modelle halten wirklich warm

von Jasmine Mousavi | Spotted | Offenlegung von Anzeige | 21.10.2019
Die besten Marken für Winterjacken: diese Modelle halten wirklich warm

Die besten Marken für Winterjacken zu finden ist nicht so einfach, denn die perfekte Winterjacke muss nicht nur stylisch sein, sondern sie muss uns in erster Linie auch warm halten und vor kalten Wintertagen schützen.
Dafür müssen die Materialien natürlich stimmen, die Jacke muss eine gute Qualität haben, sie muss wind- und wasserdicht sein und zugleich auch atmungsaktiv. Wenn Design und Preis dabei noch stimmen, dann hast du die perfekte Winterjacke gefunden!
Wir stellen euch die besten Marken Winterjacken vor und zeigen euch unsere Preis-Leistungs-Sieger sowie worauf ihr beim Kauf einer Winterjacke ganz besonders achten müsst. 

Die besten Marken für Winterjacken: diese Modelle halten wirklich warm

So findest Du die besten Marken für Winterjacken für Dich

Um die richtige Winterjacke zu finden, muss man natürlich erst einmal seine Prioritäten überdenken. Was ist dir am Wichtigsten und welches Kriterium muss deine Winterjacke auf jeden Fall erfüllen? Wirst du in deiner Winterjacke Bergsteigen gehen oder lange Wattwanderungen machen oder begleitet deine Winterjacke dich im Alltag? All dies sind Fragen, über die du Dir Gedanken machen solltest. Auch stehen verschiedene Marken für Winterjacken für verschiedene Images - gibt es eine Marke, mit der du dich besonders identifizierst?
Nicht zuletzt stehen natürlich auch Stil und Design im Mittelpunkt, denn im besten Fall ist die Winterjacke nicht nur warm, sondern auch stylisch. Entscheide dich also auch für ein Modell, das am besten zu dir passt. Wir wissen, die Auswahl ist groß - vom klassischen Parka bis hin zur Outdoorjacke, hier ist garantiert für deinen Geschmack das Richtige dabei. Entdecke unsere Markenfavoriten und suche dir unter ihnen deinen Liebling!

Wellensteyn: die beste Winterjacken Marke aus Hamburg

Wer in Hamburg um die Alster spazieren geht erkennt schnell, dass Wellensteyn Jacken ein Trend sind. Wer denkt, die Marke stamme aus der Schweiz - so wie es das Logo vermuten lässt - der irrt. Das Logo wurde allerdings bewusst so gewählt um Schweizer Qualität zu repräsentieren. Und die Marke lässt uns bei der Suche nach den besten Marken für Winterjacken nicht im Stich. Zugegeben: es steckt zwar viel Marketing dahinter, aber Wellensteyn Jacken halten wirklich super warm und auch wenn die Designer in Hamburg vielleicht nicht viel Bergerfahrung haben, so sind die Jacken bestens für einen windigen Spaziergang an der Nordsee geeignet. 

Woolrich - die beste Marke für Winterjacken seit 1830

Woolrich ist ein absoluter Klassiker unter den Winterjacken. Die bekannte amerikanische Marke aus Pennsylvania ist besonders bekannt für ihr rot-schwarzes Wollkaromuster im Futter. Woolrich Jacken sind wirklich kein Schnäppchen, aber sie halten qualitativ was sie versprechen. Klares, zeitloses Design und hochwertige Materialien versprechen eine Winterjacke, an der man viele Jahre Freude hat. Wer die beste Marke für Winterjacken sucht, der kommt an Woolrich nicht vorbei. Eine Investition, die sich lohnt!

Bei arktischer Kälte: Winterjacken von Canada Goose

Wenn einer sich mit Kälte auskennen muss, dann sind das natürlich die Kanadier. Die Marke aus Kanada ist nicht nur bekannt für ihre hervorragenden Eigenschaften in der Kälte: sie hat sich auch als Trendmarke etabliert. Nachdem auch Hollywoodstarts die Marke für sich entdeckt haben, steigt die Beliebtheit rapide. Wer zeigen will, dass er weiß was angesagt ist und dabei auch warm bleiben möchte, der wählt Canada Goose.

Für Trendsetter: Herno Winterjacken

Herno Winterjacken sind im kommen. Die Winterjacken des italienischen Designers kombinieren modernes Design mit High-Performance Qualitäten wie keine andere Marke für Winterjacken. Die Marke, die sich seit 2007 beinahe ausschließlich auf die Produktion von Winterjacken konzentriert, hat verstanden, was der Kunde sich wünscht. Für uns ist Herno die beste Marke für Winterjacken für alle, die auch im Winter Stil beweisen wollen. Eine wahre Marke für warmgebliebene Trendsetter. 

Der Klassiker: Tommy Hilfiger Winterjacken

Tommy Hilfiger ist ein Klassiker unter den besten Marken für Winterjacken. Wer eine gute, warme Winterjacke zu einem moderaten Preis sucht, der ist bei Tommy Hilfiger an der richtigen Adresse. Die Marke bietet eine Vielfalt von Designs, hervorragende Materialien und Zuverlässigkeit. Mit einer Jacke von Tommy Hilfiger kann man im Winter nicht falsch liegen!

Die Trendmarke: Winterjacken von Superdry

Amrikanischer Vintage-Look, japanische Schriftzeichen - die Marke, die so viel vermuten lässt, kommt - wer hätte es gedacht - aus Großbritannien. 
Superdry Jacken sind modisch, warm und preislich moderat. So konnte sich die Marke schnell zur Trendmarke etablieren. Superdry bietet preiswerte Winterjacken unter 200€, die Style und Wärme bieten. Abgesehen von den praktischen Parkas hat Superdry zudem auch viele stylische Winterjacken für den Alltag so wie gefütterte Jeansjacken und vieles mehr. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Moncler - beliebt bei Erwachsenen und Kindern

Das italienische Modelabel ist weltweit bekannt für seine warmen und extrem trendy Daunenjacken. Die Marke ist auch bei den Kids besonders beliebt. Moncler bietet angesagte Jacken und Mäntel, die garantiert warm halten. Wer noch dazu italienisches Design liebt, der ist bei Moncler genau richtig.

Der Preis-Leistungssieger: s.Oliver Jacken

Die Jacken und Mäntel von s.Oliver halten richtig warm und sind extrem preiswert. Wir finden: ein echter Preis-Leistungs-Sieger. Wer eine qualitativ hochwertige Jacke sucht und dabei gerne unter 150€ bleiben möchte, der ist bei s.Oliver genau richtig. Dabei lassen sich zeitlose Designs mit Trends kombinieren und so bietet s.Oliver verschiedene Styles für verschiedene Geschmäcker.

Die besten Marken für Winterjacken Damen

Die Kosten für Winterjacken: In Klassiker investieren

Wie ihr merkt sind selbst die günstigeren Marken für Winterjacken definitiv keine Schnäppchen. Man muss aber bedenken, dass man eine Winterjacke in den Kältemonaten jeden Tag trägt und auch über mehrere Jahre hinweg. Eine gute Winterjacke ist in gewissem Maße zeitlos, robust und hält somit mehr als nur eine Saison lang. Wer so rechnet, der stolpert auch nicht bei einer Winterjacke für z.B. 500€. Auf 10 Jahre gerechnet sind dies nur 50€/Jahr und das beim täglichen Tragen kein großer Betrag. Wer nicht frieren will, der sollte in eine gute Winterjacke investieren und hier nicht sparen.

Wie ihr merkt, so empfehle ich euch in eine qualitativ hochwertige Winterjacke zu investieren, die euch durch den ganzen Winter bringt. Die genannten Marken sind für mich die besten Marken für Winterjacken, die Qualität und Style vereinen. 
Viel Spaß beim Shoppen deiner neuen Winterjacke!

Love, JasmineJasmine Mousavi
Interessant?

Teile diesen Blog mit deinen Freunden!

KOMMENTIERE DIESEN BLOG