Met Gala 2022: Haben diese 5 Outfits zum Motto gepasst?

von Alejandro Daschner | Offenlegung von Anzeige | 26/05/2022 15:57
Met Gala 2022: Haben diese 5 Outfits zum Motto gepasst?
Model mit einem "Gilded Glamour" Kleid

Wie haben sich Billie Eilish, Kim Kardashian oder Jack Harlow auf das Motto "Gilded Glamour" der Met Gala 2022 vorbereitet? Entdecke die Trends!

“Gilded Glamour”: Was steckt dahinter?

Die MET Gala ist die Lieblingsgala aller Fashion-Liebhaber: Seit 1948 bereitet sich die Welt der Mode jedes Jahr auf eins der wichtigsten Charity Events der Welt vor. Dieses Jahr fand die Gala am 2. Mai statt und wie bei jeder Edition wurden sowohl die einflussreichsten Personen der Modewelt als auch unter anderem die berühmtesten Schauspieler, Regisseure und Musiker eingeladen. Das Motto dieser Gala war “Gilded Glamour” und verweist auf das als “Gilded Age” bekannte Zeitalter, indem die höheren Schichten der Vereinigten Staaten eine Zeit des großen Wohlstands erlebten.

Mode wurde am Ende des 19en Jahrhunderts aufwendiger und extravaganter. Damenkleider wurden aus vielen verschiedenen bunten Textilien hergestellt und mit Verzierungen, Spitzen, Stickereien, Fransen, Schleifen und Rüschen aller Arten überfüllt. Außerdem entstand eine Silhouette der Damenmode, die als “Cul de Paris” bezeichnet wurde und sich durch eine starke Überbetonung des Hinterteils auszeichnete.

Während einige der Gäste beim Thema der Gala geblieben sind, haben sich andere Gäste  getraut, komplett verschiedene Outfits und Styles zu tragen. Hier zeigen wir euch 5 der Outfits, von denen am meisten gesprochen wurde.

Billie Eilish 


Die amerikanische Sängerin trug eins der beliebtesten Kleider der Gala. Sie entschied sich für Kleid von Gucci, welches sie mit grünen fingerlosen Spitzenhandschuhen und einem Samt-Choker kombinierte. Die Modebranche ist zum größten Teil damit einverstanden, dass Billie beim Thema blieb und mit ihrer Auswahl an die 1880s erinnerte. Sie erklärte außerdem, dass das Kleid 100 % nachhaltig und eco-friendly war, ein Detail, das sie definitiv unter den Gästen hervorhob.

Kim Kardashian


Obwohl Kim auch besonders auffiel, war die Kritik, die sie bekam, nicht immer die beste. Sie wollte mit einem ganz amerikanischen Outfit auftreten und dachte: Was ist amerikanischer als Marilyn Monroe? Sie entschied sich in diesem Fall für das Kleid, was Marilyn bei Präsident Kennedys Geburtstag in 1962 trug, wofür sie erst die Erlaubnis des “Ripley’s Believe It Or Not Museum” einholen musste, um es aus dem Museum herauszunehmen und auf dem roten Teppich zu tragen. Die Modewelt war nicht nur der Meinung, dass das Kleid nicht zum Thema passte, sondern es gab auch einen Aufschrei darüber, ob die Entscheidung des Museums, Kim das Kleid zu verleihen, richtig war.

Jack Harlow

 

Mit einem schokoladenfarbenen Anzug der Marke Givenchy betrat Harlow zum ersten Mal den roten Teppich der Met Gala. Die Anzugjacke, die aus leicht glänzendem Stoff war, hatte auf einer Seite vier dunkelbraune Knöpfe und eine Tasche auf der anderen.

Obwohl in diesem Fall sein Outfit nicht besonder auffiel, machte der Rapper während eines Interviews für Vogue auf einer anderen Art und Weise auf sich aufmerksam. Nachdem er sich mit der Interviewerin Emma Chamberlain über sein Outfit unterhalten hatte, verabschiedete er sich auf einer eigenartigen Weise, was dazu führte, dass das kurze Interview innerhalb weniger Tage weltweit viral ging.

 

Cardi B


Cardi B hatte für diesen Abend nur ein klares Ziel: Sie wollte glänzen. Sie entschied sich für ein goldenes Kleid von Versace, welches mit goldenen Metallketten überfüllt war, die allerdings einzeln und von Hand auf das Kleid genäht wurden. Um zu verstehen, wie komplex und besonders dieses Kleid ist, reicht es zu erwähnen, dass 20 Personen mehr als 1300 Stunden daran arbeiteten. Donatella Versace ist davon überzeugt, dass es eins der spektakulärsten Versace-Kleider ist. Auch unter den Zuschauern der Gala wurde Cardis Outfit sehr beliebt und die meisten sind damit einverstanden, dass ihr goldenes Kleid tatsächlich zu dem Motto “Gilded Glamour” passt.

Sebastian Stan


Stan war zweifellos eines der unvergesslichen Highlights der diesjährigen Met Gala, was kaum verwunderlich ist, wenn man einen Blick auf seinen Outfit wirft. Der Schauspieler tauchte in einem rosa Mantel, einem rosa Hemd, einer rosa Hose, rosa Socken, rosa Turnschuhen und sogar einer rosa Sonnenbrille auf. Mit diesem monochromatischen Valentino Ensemble traf er nicht gerade auf das Thema der Gala, es gelang ihm jedoch, das ganze Rampenlicht zu stehlen.

Love, AlejandroAlejandro Daschner
Interessant?

Teile diesen Blog mit deinen Freunden!

KOMMENTIERE DIESEN BLOG