Riccardo Simonetti im Fashiola Blogger Interview

von Lisa Panke | Blogger | 06.08.2015
Riccardo Simonetti im Fashiola Blogger Interview

Der Blogger aus unserem heutigen Interview nennt sich selbst einen hoffnungslosen Träumer, wir beschreiben ihn als verrückt, originell und absolut einzigartig: The Fabulous Life of Ricci ist kein unbekannter Name mehr in der Bloggerwelt. Täglich versorgt Riccardo Simonetti seine 44.000 Instagram-  und knapp 9.000 Facebookfans mit crazy Pics und außergewöhnlichen Looks. Spaß an der Mode und unkonventionellen Outfits machen Ricci zu einem einzigartigen Blogger, den man sich mal genauer anschauen und dem vor allem folgen sollte. Heute stellen wir euch nicht nur ausnahmsweise Mal einen männlichen Blogger vor, sondern ihm auch einige interessante Fragen...


Vom Moderater, zum Model bis hin zum Schauspieler und dann auch noch Blogger, wie machst du das bloß? 
Ich glaube der Schlüssel zu all dem ist der Enthusiasmus, den ich mitbringe. Manchmal ist es gar nicht so einfach alles unter einen Hut zu kriegen, aber da mir das alles wirklich so viel Spaß macht, packe ich es jeden Tag aufs Neue mit derselben Begeisterung an, wie jeher. In der Vergangenheit habe ich auch gelernt, dass nichts ohne Grund passiert und ich es daher auch mal locker nehmen sollte, wenn ein Projekt anders läuft, als geplant.

Warum hast du deinen Blog gegründet und was willst du mit ihm erreichen? 
Meinen Blog habe ich aus dem Grund gestartet, weil er es mir ermöglicht von einer Welt zu träumen, die ich eines Tages mein Zuhause nennen wollte - und ganz genau das ist auch das Ziel von ihm. Er ist mein Sprachrohr, um hinter all den Projekten zeigen zu können, wer ich bin, wovon ich träume und was mir Angst macht.

Was ist das Verrückteste, was du je getan hast? 
Mir die Augenbrauen auf der Toilette von Starbucks zu färben würden manche vielleicht als verrückt empfinden. Viel verrückter jedoch fand ich es, dass ich dabei kein Video für Snapchat gemacht habe.

Was inspiriert dich bei deiner Outfitwahl? 
Bei meinen Outfits lasse ich mich von meinem persönlichen Kopfkino inspirieren. Hab ich einen theatralischen Auftritt im Kopf, spiegelt sich das auch in meiner Kleiderwahl wieder. Das hatte schon zur Folge, dass ich mich im Smoking an der Supermarktkasse wiederfand oder in dem unbequemsten Pailletten Anzug der Welt zu einem DVD Abend verabredete.

Auf welches Kleidungsstück kannst du keinesfalls verzichten? 
Lederjacken - ich habe so viele und habe erst gestern zu meiner Mutter gesagt, dass ich finde, dass sie der ideale Lebenspartner sind. Sehen je nach Styling edel, rockig oder glamourös aus, halten ein Leben lang und verleihen einem Instant-Coolness, auch wenn der Rest des Outfits noch schläft.

Bei welchen Onlineshops stöberst du am liebsten? 
Ich muss sagen, ich bediene, wenn es um online Shopping geht ein klassisches Blogger ClichéAsos!
Warum auch nicht? Asos liefert den aktuellsten Look und hat dabei so viel Auswahl, dass es nie langweilig wird. Accessoires finde ich aber auch gerne mal in der 
Amazon Karnevals-Abteilung, die ich mindestens genauso oft durchstöbere.
Neulich habe ich zum ersten Mal etwas bei 
Mr.Porter bestellt und muss sagen, dass sich die Preise echt lohnen oder wüsstet ihr etwas Besseres als eine Packung Calvin Klein Boxershorts mit einem kleinen persönlichen Namensschildchen dran? 

Wer ist dein absolutes Idol? 
Ich habe niemanden den ich als Idol bezeichnen würde - aber es gibt da schon ein paar Vertreter der Popkultur, die es mir besonders angetan haben - allen voran Marilyn Monroe und Lindsay Lohan, zwei Frauen, mit denen ich mich jeher identifiziert habe. Und meine Mama - die darf man bei so was natürlich nie vergessen! 

Kannst du uns schon mehr zu deinem bevorstehenden Kinofilm verraten? 
Nur so viel, dass ich bereits die Premieren in Berlin und München verpasst habe, weil ich jeweils in einer anderen Stadt war, um das nächste Projekt anzugehen.  

Claudia von dem Blog Lebensgefühle hat dich für dieses Interview vorgeschlagen und würde gerne wissen, ob deiner Meinung nach Blumenkränze (wie du sie selbst gerne trägst) ein jährlicher, wiederkehrender Sommertrend sein werden!? 
Ich glaube, dass Blumenkränze etabliert sind und die Leute, die sie tragen sowieso jenseits des Trends, Fans von ihnen geworden sind. Was sich vielleicht verändert hat, sind die Größen der Kränze - trägt man aktuell große Modelle, sind in den kommenden Saisons vielleicht eine kleinere, moderne Variante, aber ganz wegzudenken, sind die guten Teile (vor allem für mich) erst mal nicht! 

Wer ist dein Lieblingsblogger und was würdest du ihn/ sie gerne mal fragen? 
Ich habe keinen Lieblingsblogger, aber wenn ich die Chance hätte bei Anna dello Russo Mäuschen zu spielen und vielleicht ein bisschen in ihrem Kleiderschrank Dress Up spielen dürfte, würde ich nicht nein sagen.


Augenbrauen färben auf der Starbucks Toilette und Lindsay Lohan als Idol? Zu heiß geduscht oder einfach genial? Das dürft ihr entscheiden. Wir sind auf jeden Fall Fan und lieben die Fotos, die Martina Cyman von Riccardo für uns geschossen hat. Werft mal einen Blick drauf ;)

Love, LisaLisa Panke
Riccardo Simonetti im Fashiola Blogger Interview
Riccardo Simonetti im Fashiola Blogger Interview
Riccardo Simonetti im Fashiola Blogger Interview

Ähnliche Produkte

Interessant?

Teile diesen Blog mit deinen Freunden!

KOMMENTIERE DIESEN BLOG